SKFM – Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer in Wittlich e.V.

Wirtschaftswoche Wittlich 2015

Der SKFM – Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer in Wittlich e.V. informierte auf der Wirtschafts – Woche – Wittlich zur rechtlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Neben ersten Kontakten wurden in Einzelgesprächen konkrete Fragen erörtert. Großes Interesse hatten die Besucher auch am Projekt Rückenwind. Die Mitarbeiter der Anlaufstelle informierten über ihre Arbeit zur Unterstützung und Hilfen für Angehörige Inhaftierter und stellten ihr Angebot vor.

Im SKFM Wittlich e.V. engagieren sich mehr als 150 Menschen ehrenamtlich zur Unterstützung ihrer Mitmenschen.


(v.l.n.r.): Hilde Richartz, Stefanie Löwen, Inge Falkenberg, Melanie Bonifas,
Rolf Richartz (Vorsitzender)